Puder Vergleich - Maybelline, essence und Rival de Loop Young

Es ist Sommerzeit. Auch, wenn die Temperaturen langsam sinken ist es immer noch warm. Und Sommerzeit bedeutet gleichzeitig auch "Schwitzen". Määh, wie ich das hasse und vor allem, wenn man auch noch im Gesicht wie eine Speckschwarte glänzt. Ich habe zwar keine ölige Haut, aber eine Mischhaut, die sehr, sehr gerne an der T-Zone zu glänzen beginnt. Da hilft echt nur noch Puder. Ich habe lange, lange Zeit das "all about matt" Puder von essence verwendet, das transparent ist und bestimmt viele kennen.

Ich finde das Puder auch immer noch absolut klasse, aber ich habe Produkte entdeckt, die mir noch besser gefallen. Ich möchte in dem Post drei Puder miteinander vergleichen und vorstellen bei dem bestimmt für jeden etwas dabei ist - damit wir die restliche Sommerzeit auch ohne "Speckschwarten"-Glanz überstehen ;-)



Ich möchte diese Puder heute für euch vergleichen. Sie sind alle günstig und in der Drogerie erhältlich :) Optimale Vorraussetzungen, oder? 



Die Prägungen der Puder sind alle unterschiedlich marmoriert und auch von der Textur und dem Finish verschieden!



Kanditat 1: "Matte Maker" von Maybelline New York



Der "Matte Maker" fällt von der Verpackung her bei mir durch. Das Design ist zwar cool - das Puder sieht aus wie eine Vinyl-Schallplatte, aber praktisch ist die Verpackung nicht. Denn sie ist nicht gerade stabil und das Puder enthält keinen Spiegel. Der Inhalt ist aber umso besser! Ich habe das Puder in der Farbe "35 Amber Beige" und bin absolut begeistert.

Es ist zwar kein transparentes Puder, aber man kann es trotzdem zum setten verwenden. Solo getragen deckt es sogar Rötungen und leichte Unreinheiten ab. Dazu muss man zwar etwas schichten, aber ich habe das Puder auch sehr oft solo getragen. Gerade wenn es draußen heiß ist oder ich etwas wichtiges vorhabe - dann kommt der "Matte Maker" immer zum Einsatz. 

Kein Puder setttet meinen Concealer so lange wie dieses. Mein Concealer hält und hält. Es verlängert auch die Haltbarkeit meiner Foundation. Trotzdem muss man hier nach 5 bis 6 Stunden definitiv nachpudern. Das Puder hält einen schön matt und man kann sich mit dem Puder auch gern "tot" matt pudern. Das mag ich persönlich aber nicht so gern. Das Puder ist mein Liebling unter den matten Pudern. Ihr bekommt es für 4,35 Euro bei der Maybelline-Theke eures Vertrauens.

Für wen geeignet? Für Mädels mit einer Misch- bis öligen Haut oder auch für Mädels, die eine gute Haut haben und nur ein wenig ihren Teint ausgleichen möchten.


Kanditat 2: "Pure Nude" Puder von essence

 

Das "Pure Nude" Puder ist von der Verpackung her sehr schlicht, aber stabil. Es enthält ebenfalls keinen Spiegel, was ich schade finde für unterwegs, aber auch hier stimmt der Inhalt. Vor allem die Marmorierung ist soo schön :)) Das Puder von essence ist ganz anders vom Finish her als der "Matte Maker", denn es ist sehr seidig. Es vereint einen Widerspruch in sich, den ich echt genial finde. Denn es mattiert zwar, aber es schenkt dem Gesicht gleichzeitig einen Glow. Ihr müsst es ausprobieren und unbedingt swatchen, dann wisst ihr was ich meine! 

Das Finish auf dem Gesicht ist einfach wunderschön. Ich kann das gar nicht recht beschreiben. Es macht so einen gesunden Teint und soll daher auch ein Dupe zum Hourglass Puder sein. Ich kann nur sagen, dass ich mit diesem Puder sehr zufrieden bin und es ein absolut tolles Hautbild verleiht. 

Die Haltbarkeit bei dem Puder ist mittelmäßig, man muss schon nach paar Stunden nachpudern. Wenn es draußen nicht so heiß ist, dann greife ich sofort zu dem Puder, weil ich diesen leichten "Sheen/Glow" so mag. Ich habe übrigens die Farbe "Sand" und ihr bekommt das Puder im Müller für ca. 3 Euro!

Für wen geeignet? Für Mädels mit trockener Haut, weil es keine Hautschüppchen betont. Aber auch für Mischhäutchen, ich habe ja selbst eine und komme mit dem Puder sehr gut zurecht. Bei öliger Haut würde ich das Puder nicht empfehlen.


Kanditat 3: 2in1 Make & Puder von Rival de Loop Young



Das 2in1 Make up & Powder ist neu ins Rival de Loop Young Sortiment eingezogen. Ich habe es seitdem immer in meiner Handtasche dabei und finde es ist sehr solide. Denn die Verpackung ist sehr stabil und enthält einen Spiegel - perfekt für unterwegs.

Das Puder ist leider nicht sehr deckend und von der Textur her auch ziemlich pudrig. Auch ist es nicht allzu gut pigmentiert. Ich finde es aber im Gesamtpaket gut, denn wenn man das Puder etwas schichtet pudert es das Gesicht ganz gut ab. Auch ist es das perfekte Puder "zum Verschwenden" - es ist so günstig, da kann man echt ständig zu greifen. Es settet für paar Stunden auch ganz ordentlich.

Ich habe es einfach gern in der Handtasche dabei, da es echt in Ordnung ist und für den Preis kann man da echt nicht meckern. Ihr bekommt es für 2,95 Euro bei der Rival de Loop Young Theke bei Rossmann und ich habe die Farbe 02 :) 

Für wen geeignet? Für jeden Hauttypen.


Mein Fazit - egal, für welches Puder ihr euch entscheidet - ihr bekommt für einen günstigen Preis ein gutes Produkt. Wer ein mattes Finish mag, dem kann ich nur den "Matte Maker" von Maybelline empfehlen. Es ist auch mein allerliebstes Puder, weil es einfach in jeder Lebenslage funktioniert. Ganz, ganz toll finde ich aber auch das "Pure Nude" Puder von essence, was diesen tollen Widerspruch vereint - Matt & trotzdem glowy :) Es zaubert so ein schönes Hautbild und das für einen so günstigen Preis. Das Puder kann ich euch nur ans Herz legen. Für zwischendurch und für die Handtasche finde ich das Puder von Rival de Loop Young auch echt in Ordnung. Klar, ist es nicht das Beste von der Qualität her, aber dennoch ein solides Produkt :) 






Was ist euer Lieblingspuder?


Bis zum nächsten Posting


Kommentare

  1. Ich habe auch schon viele viele Puder getestet und bin immer wieder zum selben Ergebnis gekommen: es muss kein High End Puder sein, wenn man ein schönes mattierendes und vor allem langanhaltendes Finish im Gesicht erhalten möchte. Natürliche liebe ich mein MAC Pro Longwear Powder sehr, aber ich bin ehrlich: vielleicht mag ich es auch nur so sehr, weil der Name meiner liebsten Kosmetikmarke auf der Verpackung steht. =/
    Fakt ist: Drogerie Puder machen ihren Job nicht schlechter als High End Puder. :)
    Den Matte Maker habe ich ebenfalls und auch ich mag ihn sehr gerne. Mein allerliebster Drogeriefavorit in Sachen Puder ist aber nach wie vor das Astor Anti Shine Mattitude Powder :)

    Toller Post, Anne :) Ich wünsche dir einen schönen Sonntag :)
    Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich dir nur Recht geben. Ich mag Mac-Produkte auch sehr gerne, und eventuell teste ich auch mal ein Puder davon :) Hört sich ja bei dir ganz gut an :)

      Ja, definitiv. Es muss nicht immer High-End sein. Das lohnt sich meiner Meinung nach nur für bestimmte Farben :) Das Puder von Astor habe ich noch nie getestet, das werde ich auch mal ausprobieren. Ist es transparent?

      Vielen Dank Mareike. Ich wünsche dir auch noch einen schönen Tag :)

      Löschen
  2. Die Prägung von dem RdL-Puder ist ja wohl mal echt schick!
    Ich selber benutze auch den Matte Maker und bin sehr zufrieden damit, was die Haltbarkeit angeht. Und wenn man ihn wirklich sparsam verwendet und gut in die Haut einarbeitet, sieht man auch nicht wie "tot gepudert" aus. Das Puder von Essence klingt aber auch extrem interessant... werde ich wohl mal als nächstes testen... :)
    Tolle Review!
    Liebste Grüße, Katharina

    http://thenewh2go.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die ist für ein Drogerie-Produkt wirklich schön. Das freut mich, dass du mit dem "Matte Maker" auch sehr zufrieden bist.

      Unbedingt. Sowas muss Frau mal testen - dieser Widerspruch, den dieses Puder vereint ist echt toll. Sowas findet man ja eigentlich nicht in der Drogerie :)

      Dankeschön und Liebe Grüße an dich zurück :)

      Löschen
  3. Ich bin auch noch auf der Suche nach dem ultimativen Puder. Das von essence fand ich bisher auch ganz gut :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar von euch <3
Auf eure Kommentare antworte ich in der Regel über die Antwortfunktion.

Lieben Gruß Anne

Mein Instagram-Account

Beliebte Posts