Vergleich | Der alte und neue Blenderpinsel von ebelin

Wenn ich einen Favoriten bei meinen Pinseln nennen müsste, dann wäre es wohl der Blenderpinsel von ebelin. Ich habe damals gleich zwei Stück gekauft, die immer noch gut funktionieren.Leider hat dm dann den Blenderpinsel aus dem Sortiment genommen - bis jetzt.


Ich glaube, das war gut vor anderthalb Jahren. Ich habe dann immer gehofft, dass meine zwei Pinsel nicht den Geist aufgeben, weil alle Alternativen von Rossmann und Zoeva zum Beispiel zwar nicht schlecht waren, aber meinen geliebten Blenderpinsel nicht ersetzen konnten. Vor paar Wochen habe ich dann bei einem Video von Steffi gesehen, dass es den "alten" Pinsel wieder gibt und ebelin bzw. dm wohl auf die vielen "Nachfragen" reagiert hat. Ich habe den neuen Pinsel dann auch ziemlich schnell gekauft und möchte euch heute erzählen, ob er wirklich so gut wie der "alte" ist...

Vom Preis und von der Verfügbarkeit hat sich nichts geändert. Er kostet immer noch 2.95 € und ist entweder direkt im Laden erhältlich oder über den dm Onlineshop. Auch vom Erscheinungsbild sehen die Pinsel auf den ersten Blick ziemlich gleich aus, allerdings gibt es hier schon Unterschiede.

Während der alte Pinsel einen durchgehend gleichmäßig dicken Stiel hatte, ist der beim neuen Pinsel etwas schmaler. Auch ist er etwas länger als das Vorgänger-Modell und läuft unten schmal zu. Er ist wie früher gut gebunden und von der Qualität habe ich nichts zu meckern.



Allerdings sind die Pinselhaare beim neuen Blenderpinsel von ebelin um einiges kürzer und fester gebunden. Das hat zur Folge, dass der Pinsel nicht so weich ist wie der Vorgänger und auch nicht so leicht Lidschatten ausblendet bzw. absoftet. Dafür ist er dadurch präziser und man kann seine Lidfalte perfekt betonen und auch eine Cut Crease funktioniert so einfacher.


Ehrlich gesagt sind beide Pinsel streng genommen zwei verschiedene Produkte. Zwar sehen sie auf dem ersten Blick gleich aus, aber sie sind unterschiedlich gebunden und funktionieren auch anders. Ich arbeite immer noch am liebsten mit dem alten Blenderpinsel, weil er jeden Lidschatten spielend leicht ausblenden und harte Kanten verschwinden lässt. Allerdings ist er dadurch natürlich nicht so präzise wie der neue Blenderpinsel. Ich kann euch den neuen Blenderpinsel von ebelin dennoch empfehlen, weil ihr mit dem Pinsel sehr präzise arbeiten könnt und er harte Kanten auch ausblendet. Das dauert hier nur etwas länger als beim Vorgänger.



 Wer Lidschatten trägt und vor allem mehr als eine Farbe auf dem Lid, der kommt an einem gescheiten Blenderpinsel nicht vorbei und die 3 Euro kann meiner Meinung nach jeder aufbringen. Damit Lidschatten schön aussieht, muss er anständig aufgetragen und verblendet werden. Mit dem Blenderpinsel habt ihr hier einen treuen und funktionalen Begleiter. Ich bin froh, dass ebelin einen ähnlichen Blenderpinsel wie damals im Sortiment wieder aufgenommen hat.

Mit welchem Pinsel verblendet ihr euren Lidschatten? Habt ihr den Blenderpinsel von ebelin schon ausprobiert?

Kommentare

  1. Estupendo todo!!Espero tu opinion en mi ultimo post!!!Que pases un buen dia!!!❤💛💙

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar von euch <3
Auf eure Kommentare antworte ich in der Regel über die Antwortfunktion.

Lieben Gruß Anne

Mein Instagram-Account

Beliebte Posts